Schweitzer Logo
 

In R├╝cksprache mit der Albert-Schweitzer-Begegnungsst├Ątte in Weimar hatten J├╝rgen Lindner, Kantor des Evangelischen Johannesstifts in Berlin, die Idee, eine eigene Marke zu kreieren.├ťber Vertreter aus Weimar erfuhren wir davon, dass Albert Schweitzer es liebte, in Lambarene mit einer Kanne Tee den Abend ausklingen zu lassen.

├ťber Inhalt und Geschmack sp├Ąter. Derzeit wird der Tee unter Obhut des stellvertretenden Superintendenten des Kirchenkreises Uckermark, Dr. Justus Werdin, nach Schweitzers Vorstellung liebevoll im uckerm├Ąrkischen Greifenberg angebaut. es ist gut dass wir die Uckermark mit seinen Armutsproblemen und der Weite des Landes gew├Ąhlt haben. Noch dazu befinden wir uns hier im Heimatland der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Einige Kilometer von Greiffenberg entfernt hat der ausgeschiedene Ministerpr├Ąsident Matthias Platzeck. im Sinne des ethischen Prinzipa vom "Ehrfurcht vor dem Leben" ein guter Platz f├╝r den Albert-Schweitzer-Tee.

 

Faszinierend nat├╝rlich ist f├╝r uns Musikfreunde diese Verbindung von Natur, Medizin, Kultur, die sich in diesem Produkt widerspiegelt. Mehr zu erfahren gibt es nat├╝rlich unter Aktuelles.

Mehr zu erfahren gibt es nat├╝rlich auf dem Blog und unter Aktuelles